9. August 2022
Ruhet wohl - Nachbarn, Freunde und Weggefährten von Hermann Hesse

Ruhet wohl - Nachbarn, Freunde und Weggefärten von Hermann Hesse

43 Jahre lang lebte Hermann Hesse in Montagnola. Zwar blieb er den allermeisten Bewohnerinnen und Bewohnern der Collina d'Oro ein Rätsel, aber mit einigen von ihnen fühlte er sich freundschaftlich verbunden. Andere waren Teil seines Lebens und Dritte grüsste er freundlich im Vorübergehen.

Der Spaziergang über den Friedhof S.Abbondio, auf dem sie alle Hermann Hesse umgeben, nähert sich einigen der Frauen, Männer und Kinder an, welche den ebenso geselligen wie verschlossenen Schriftsteller durch dessen halbes Leben begleiteten.  

 

Am Nachmittag findet im Garten des Hotels Villa Carona in Carona ein stündiger literarischer Spaziergang statt unter dem Titel "Herr Klingsor in Kareno"; Details finden Sie auf unserer Webseite unter dem Datum vom 9. August. Zum Hotel Villa Carona gehört das Restaurant La Sosta, wo man in wundervoller Umgebung mittags auch leichte Speisen zubereitet: Ristorante La Sosta

Margherita Camuzzi vermietete Hesse eine Wohnung.

Foto: Bernhad Graf

Datum          Dienstag, 9. August 2022

Beginn         10.30 Uhr

Dauer           1,5 Stunden

Start             Gentilino, vor dem Friedhof S.Abbondio

Anreise        Postauto Linie 436 ab Lugano, Autosilo Balestra oder Via Sorengo bis Gentilino, S.Abbondio.

Kosten         CHF 15/Person (CHF 5 für Kinder 6 - 16 Jahre), zahlbar an Ort und Stelle

Anmeldung  Bis 7. August 2022 an info@spaziergang.info (Anzahl Teilnehmende + Telefonnummer)   Die Teilnahme ist auf 15 Personen beschränkt; es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Natalina Bazzari war Hesses "kleine grauhaarige Köchin". 

Foto: Bernhard Graf

COVID-19
Es gelten die Massnahmen des Bundes resp. des Kantons Tessin in Bezug auf COVID-19 bei der Durchführung von Veranstaltungen dieser Art im öffentlichen Raum.

Hugo Ball schrieb die erste Biografie von Hermann Hesse.

Foto: Bernhad Graf

Der Verleger Daniel Brody liess Hesse Buchrezensionen schreiben.

Foto: Bernhard Graf

Hermann Hesse öffnete Friedrich Spiess die Tür zur Officina Bodoni von Hans Mardersteig. 

Foto: Bernhard Graf

Robin Brown erfand kleine Klavierstücke, welche Hugo Ball aufschrieb.

Foto: Bernhard Graf