11. September 2022
S. Maria Assunta di Torello

Santa Maria Assunta di Torello

Die tausendjährige romanische Kirche aus rosafarbenem Porphyr wurde nach dem Willen von Guglielmo della Torre, dem Bischof von Como, ab 1217 errichtet. Wer nach Torello wandert, findet sie inmitten einer grünen Oase in fast absoluter Ruhe und fühlt sich, vielleicht, in eine sehr ferne Zeit und eine ebenso ungewohnte Atmosphäre versetzt.

In ihrem Innern birgt die Kirche, die normalerweise nicht zugänglich ist, einige der ältesten Fresken des Kantons Tessin.

 

Aus Anlass der Europäischen Tage des Denkmals finden am Sonntag, 11. September 2022, Kurzführungen mit Berhard Graf statt:
10.30, 13.30, 15.30 auf Deutsch
 

In occasione delle Giornate europee del Patrimonio, è possibile partecipare a delle visite guidate con Bernhard Graf:
11.30, 14.30, 16.30 in Italiano
 

Anmeldung (Anzahl Personen und gewünschte Zeit) bis 10. September, 18 Uhr an info@spaziergang.info
Iscirversi entro il 10 settembre, ore 18 (indicando il numero dei partecipanti e l'ora) presso info@spaziergang.info

Erreichbar ist Torello nur zu Fuss / Torello è raggiungibile solo a piedi:
A
b / da Carona in 50 Minuten / minuti
ab / da Figino in 50 Minuten / minuti
ab / da Morcote in 1 Stunde 45 Minuten / 1 ora 45 minuti

Organisation / Organizzazione: Gemeinde Morcote / Comune di Morcote

 

Gesamtprogramm Europäische Tage des Denkmals: www.hereinspaziert.ch
Programma integrale Giornate europee del Patrimonio: www.veniteavedere.ch