10. Dezember 2022
Giubiasco - das beträchtliche Dorf

Mittelpunkt der Tessiner Landwirtschaft

Giubiasco - das beträchtliche Dorf

"Giubiasco ist ein beträchtliches Dorf, eine Miglie ausserhalb Bellinzona, an der grossen Strasse, welche nach Magadino und nach Lugano führt. Es zeigt eine alte Kirche und eine andere, sehr schöne, so wie einen sehr weiten öffentlichen Platz. Die Ortsbürgergemeinde hat grosse Einkünfte; jedes Jahr wird Geld vertheilt; dennoch keine Schule für die zahlreiche Jugend. Es rang lange Zeit mit Lugano um die Herbstmesse für das Vieh; es glückte ihm nicht; allein wegen der günstigen Lage hält in den ersten Tagen Oktobers viel Vieh dort an, und es werden daselbst manche Verkäufe geschlossen." Stefano Franscini. Gemälde der Schweiz, XVIII, Der Kanton Tessin.  St. Gallen und Bern, 1835.

 

Im Anschluss an den Spaziergang sind die Tielnehmenden zu einem Apéro im Hotel La Tureta eingeladen. Damit beschliesst SPAZIERGANG sein Programm 2022.

Datum          10. Dezember 2022
Dauer           14.15-16.15 Uhr (anschliessend Apéro für die Teilnehmenden)
Start             Giubiasco, Bahnhof (Mittelperron)
Kosten         CHF 20/Person (CHF 5 für Kinder 6 - 16 Jahre), zahlbar an Ort und Stelle

 

Anmeldung  Bis 7. Dezember 2022 an info@spaziergang.info (Anzahl Teilnehmende + Telefonnummer). Die Teilnahme ist auf 15 Personen beschränkt; es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Mercato Coperto

Der sehr weite Dorfplatz anfangs des 20. Jahrhunderts

Sein Tun veränderte nicht nur Bellinzona

Der Palazzo Scalabrini aus den 1860er Jahren - heute das Hotel La Tureta